Ofen, Kaminofen und Heizkeller mit Holz, Pellet, Gas und Bioethanol – 1

Progetto Fuoco, 19.-22. Februar 2020

Auf dem Messegelände von VeronaFiere findet vom 19. bis 22. Februar 2020 die 12. Progetto Fuoco statt, die weltweit größte Veranstaltung mit Schwerpunkt Wärme- und Energieproduktion mit Holzverbrennung.

 

Die nach 1999 und 2000 zweijährlich stattfindende Veranstaltung ist unbestritten einer  der Pflichttermine im einschlägigen Messekalender für alle Wirtschaftstreibendenden dieses Sektors. Außerdem ist sie weltweit die einzige internationale Messe, die den gesamten Bereich rund um das Heizen mit Holz abdeckt mit besonderer Relevanz für die regionalen Wirtschaftskreisläufe.

Auf der Progetto Fuoco sind alle wichtigen italienischen und ausländischen Firmen präsent, die insgesamt 80% der weltweiten Produktion an Kaminen und Holzöfen abdecken. Vertreten sind hier die Hersteller u.a. aus Deutschland, Österreich, Spanien und Frankreich. Nicht weniger vertreten sind die internationalen Einkäufer, die aus allen Industrienationen und aus aufstrebenden Ländern kommen. Beim vergangenen Event im Jahr 2018 wurden über 70.000 Besucher gezählt, davon 15.000 aus 70 verschiedenen Ländern weltweit: für 2020 wird ein weiteres Wachstum vorhergesagt.

Die Zahlen deuten auf ein konstantes Wachstum in den letzten Jahren hin, auch bei der Ausstellungsfläche von 125.000 m2. Im Vergleich: 2018 waren es 115.000 m2bzw. bei der ersten Auflage 1999 waren es gerade einmal 11.000 m2.

2018 waren 782 Aussteller präsent, davon 322 aus dem Ausland aus 40 Ländern (Albanien, Ägypten, Belgien, Bulgarien, Bosnien Herzegowina, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Israel, Kanada, Kroatien, Lettland, Litauen, Malaysia, Mazedonien, Montenegro, Norwegen, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Republik Tschechien, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Südkorea, Spanien, Türkei, Ungarn, USA).

Jetzt schon vormerken: Verona vom 19. bis 22. Februar 2020.

 

0 commenti

Lascia un Commento

Vuoi partecipare alla discussione?
Fornisci il tuo contributo!

Lascia un commento